Ich freue mich immer sehr darüber, wenn Kinder und Jugendliche ehrgeizig sind, mehr als normal an sich arbeiten möchten und mich dann anschreiben, um mich für ein Training zu buchen.

Im Oktober 2019 wurde ich ins Alte Land gerufen, um dort eine 2-stündige Trainingseinheit mit Louis zu machen. Der 10 Jährige möchte an seinem Dribbling arbeiten.

Für das Aufwärmen habe ich das sensomotorische Aufwärmen gewählt, wo der Körper durch reiben der Haut aktiviert wird. Danach werden dann ein paar Gehirnjogging-Übungen gemacht, um auch das Gehirn und die Kreativität für das weitere Training zu aktivieren. Die Konzentration wird dadurch gesteigert.

Seht, wie es Louis beim ersten Training erging: