Auch bei den Kleinen (ab U10) kann bereits Krafttraining in Form von Stabilisationsübungen mit dem eigenen Körpergewicht durchgeführt werden.
Sehr wichtig ist darauf zu achten, dass der Kopf immer die Haltung des Rücken aufnimmt und in einer Linie dazu gerade gehalten wird, also nicht den Kopf in den Nacken werfen.
Des Weiteren sollte der Rücken immer gerade gehalten werden, die Schultern zurück, Brust raus.
Werden diese Übungen regelmäßig durchgeführt, entweder von den Kids zu Hause oder im 2-3x im Training, sieht man sehr schnell einen Erfolg. Die Kinder werden viel stabiler in ihrer Rumpfmuskulatur. Sie können sich besser und schneller bewegen.

Ich empfehle die Ziele des Schnelligkeitstainings in den Juniorenteams diesen Vorgaben entsprechend anzupassen:
U10: erste bewußte Sprints über 1-5 m, Trainieren des ersten Schritts (mit großem Schritt, nicht klein)
U11: erste bewußte Sprints über 1-5 m, Trainieren des ersten Schritts  (mit großem Schritt, nicht klein)
U12: erste reine Sprinttrainings über 5-10m, Aufbau von Sprinttechnik und Antritt, Sprintwettspiele auch mal nach dem Training über 5-10m, Trainieren des ersten Schritts
U13: erste reine Sprinttrainings über 5-10m, Aufbau von Sprinttechnik und Antritt, Sprintwettspiele auch mal nach dem Training über 5-10m, Trainieren des ersten Schritts
U14: reines Sprinttraining über 10-20m, Verbesserung Sprinttechnik und Antritt, Sprintwettspiele nach dem Training über 10-20m
U15: reines Sprinttraining über 5-20m, Verbesserung Sprinttechnik und Antritt, Sprintwettspiele nach dem Training über 10-20m, Start mit Schnellkrafttraining, Plyometrische Sprünge hoch/runter ca. 40cm, Counter-/Non-Counter-Movementsprünge
U16: reines Sprinttraining über 5-20m, weiterer Aufbau Schnellkraft mit Plyometrischen Sprüngen hoch/runter ca. 50cm, Counter-/Non-Counter-Movementsprünge
U17: reines Sprinttraining über 5-30m, Schnellkraft verbessern mit Plyometrischen Sprüngen hoch/runter ca. 65cm, Counter-/Non-Counter-Movementsprünge
U19: reines Sprinttraining über 5-30m, Schnellkraft verbessern mit Plyometrischen Sprüngen hoch/runter ca. 80cm, Counter-/Non-Counter-Movementsprünge

Ich empfehle die Ziele des Krafttainings in den Juniorenteams diesen Vorgaben entsprechend anzupassen:
U10: Training mit dem eigenen Körpergewicht
U11: Training mit dem eigenen Körpergewicht
U12: Training mit dem eigenen Körpergewicht
U13: Training mit dem eigenen Körpergewicht
U14: Training mit dem Miniband und leichte Gewichte bis 6kg
U15: Training mit Gewichten bis 10kg, Beinpresse ca. 60kg
U16: Training mit Gewichten bis 18kg Kettlebells, Beinpresse ca. 80kg
U17: Training mit Gewichten bis 20kg Kettlebells, Beinpresse ca. 100kg
U19: Training mit Gewichten bis 24kg Kettlebells, Beinpresse ca. 120kg

Ich empfehle die Ziele des Athletiktainings dem Alter der Juniorenteams entsprechend anzupassen.
Hier ein Vorschlag meinerseits:
  • Verbesserung aller koordinativer Fähigkeiten
  • Verbesserung der Beweglichkeit eines jeden Spielers
  • ab U10 behutsames „Krafttraining“ in Form von Stabis einführen und ab U14 kontinuierlich aufbauen und erhalten
  • Verbesserung der Schnelligkeit
    • Antritt (1. Schritt, erste 5m)
    • Sprint (über 5-20m)
    • Ausdauer (über 20-30m)
Speziell bedeutet dieses folgende Ziele in den einzelnen Juniorenteams:
U10: Spass an Bewegung, auch fußballfremd, Erlernen von Stabi- & Koordinations-Übungen, Laufstile kennenlernen, erste Sprints über 5m
U11: Spass an Bewegung, auch fußballfremd,Verfestigen von Bewegungsabläufen, Laufstile verfeinern, Erweitern des Übungspools von Stabi- & Koordinations-Übungen, erste Sprints
U12: Intensivieren von Stabi- & Koordinations-Übungen, längere Haltezeiten, erste reine Sprinttrainings, Verbesserung von Sprint, Antritt, Sprintausdauer
U13: Weiteres Intensivieren von Stabi- & Koordinations-Übungen, längere Haltezeiten, Verbesserung von Sprint, Antritt, Sprintausdauer
U14: Erstes „Krafttraining“, Hinzunahme von leichten Gewichten, Miniband, viele Wdh., Sprinttraining einbauen
U15: Krafttraining mit etwas höheren Gewichten, viele Wdh., Sprinttraining einbauen, Start mit Schnellkrafttraining
U16: Start Krafttraining mit mehr Gewicht, Übungen mit mehr und wenigen Wdh., reines Sprinttraining, Schnellkraft aufbauen
U17: Start Maximalkrafttraining, wenig Wdh., intensivieren, reines Sprinttraining, Schnellkraft verbessern
U19: Intensives Maximalkrafttraining, wenig Wdh., intensiv, reines Sprinttraining, Schnellkraft verbessern