Das Accelerator Resistance Training wird vornehmlich im Sprint- und Schnelligkeitstraining eingesetzt.

Der Spieler verbessert durch Kraftaufwendung und stabil Bleiben im Core gegen einen Seilzug seinen Antritt und seine Muskelkoordination.

Der Spieler beansprucht im Spiel bei Richtungswechseln, Vorwärts-/Rückwärtsläufen unterschiedliche Muskulatur, z. B. die äußere und innere Oberschenkelmuskulatur (Abduktoren und Adduktoren) sowie die vordere und hintere Oberschenkelmuskulatur (Quadrizeps und Bizeps Femoris).

Genau diese Muskulatur wird in dynamischer Bewegung bei dem Accelerator Resistance Training trainiert.

Ebenso kann der erste Schritt beim Antrittslauf verbessert und vergrößert werden.

Einen Schwerpunkt setzt man, in dem man dem Spieler eine Weste anzieht, die an unterschiedlichen Stellen Ösen hat, in die das Accelerator Resistance Band eingehakt werden kann. Auf diese Weise werden stets neue Muskelgruppen angesprochen und trainiert.

Probiert es doch mal aus!

https://youtu.be/jnDuJyp4qfk
https://youtu.be/lax9fNwijfk